Samstag, 28. Januar 2012

Die Chroniken der Weltensucher

Quelle - Band 3

Momentan lese ich das Buch "Chroniken der Weltensucher: Der gläserne Fluch" von Thomas Thiemeyer. Es ist schon der dritte Band der Reihe "Die Chroniken der Weltensucher" und ich bin immer noch begeistert!!!

Aber zum Anfang:
Das erste Buch heißt "Die Stadt der Regenfresser", das zweite Buch "Der Palast des Poseidons" und ein viertes Buch ist auch schon geplant - Arbeitstitel "Der Atem des Teufels" und es soll sogar noch ein fünftes Buch geben!
Quelle - Band 1

Eigentlich ist das Buch ja eher für Kinder und Jugendliche gedacht, aber es ist - da wir ja alle im Herzen junggeblieben sind ;) - wunderbar für alle Altersklassen geeignet, die sich für Abenteuer interessieren. Außerdem schätze ich mal, dass recht viele junge Leser einige Parallelen zu anderen literarischen Vorbildern und Figuren eventuell nicht unbedingt sehen. So zum Beispiel Carl Friedrich von Humboldt, einem fiktiven Sohn von Alexander von Humboldt, der von 1769 bis 1859 tatsächlich existierte und ein Naturforscher war, oder aber Oskar Wegener, der durchaus einige Charaktereigenschaften von Oliver Twist besitzt.
Die Reihe an sich spielt im ausklingenden 19. Jahrhundert, eine Zeit, in der eine große Aufbruchstimmung herrschte und es auf der ganzen Welt noch lauter weiße Flecken auf den Landkarten gab. Und genau da setzt das erste Buch "Die Stadt der Regenfresser" an.
Quelle - Band 2

Aber ich will gar nicht soviel vorwegnehmen. Ich hoffe, ich hab euch ein wenig Lust auf die Reihe gemacht, denn ich persönlich lese diese wirklich sehr gerne und bin schon sehr gespannt auf die letzten zwei Bände. Ein sehr gutes Interview mit und von Thomas Thiemeyer könnt ihr hier lesen

1 Kommentar:

  1. die bücher sind bei mir sofort auf platz 1 gesprungen. nichts konnte mich bisher sooo begeistern! =)

    AntwortenLöschen