Montag, 30. Juli 2012

Buchstatistik Mai

Im Mai habe ich keine Bücher gekauft, da ich immer noch mit den finanziellen Nachwirkungen der Arbeitslosigkeiten kämpfen musste. Gehalt gibt es immer erst am letzten Wochentag des Monats und darauf habe ich auch sehnsüchtig gewartet :)
Dafür habe ich ganze acht Bände der beliebten Kinder-Serie "Die drei ???-Kids" gelesen. Die sind mit nicht einmal 130 Seiten recht schmal und auch inhaltlich ziemlich schnell durchzulesen, ich brauche ca. 1-2 Stunden für ein Buch. Klar finde ich die erwachsene Serie viel besser, aber da stehe ich mehr auf die Hörspiele zum einschlafen ;-D
So wirklich wahnsinnig überzeugt hat mich keins der Bücher im Mai, aber sowohl "Das Medici-Sigel" als auch "Flavia de Luce: Halunken, Tod & Teufel" haben mir viel Spaß beim lesen gebracht.

Mein Seitendurchschnitt pro Tag habe ich diesen Monat um fast ganze 20 Seiten gesteigert: 89 Seiten pro Tag an 31 Tagen. Insgesamt waren das 2.759 Seiten und 12 Bücher. Aber wie schon gesagt, die "Die drei ???-Kids" sind wirklich schnell zu lesen und für mich auch nicht unbedingt anspruchsvoll, aber trotzdem liebe ich es, sie zu lesen!

Kommentare:

  1. Wow, da warst du ja wirklich fleißig! Ich hab diesen Monat nur ein Buch komplett geschafft: Tess Gerritsen - Totengrund, dafür aber dann auch an einem Tag ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal geht Qualität auch vor Quantität ;)
      Vom Monat Mai war kein Buch wirklich überzeugend, dafür war/ist im Juli einiges besseres dabei :)

      Löschen