Samstag, 21. Dezember 2013

Updates der Fantasy-Lesenacht "Lesen bis der Weihnachtsmann kommt"

http://2.bp.blogspot.com/-OcMrgz8Tvw4/Uqtr592dwkI/AAAAAAAAFEk/q3DpHXRuhN8/s1600/Lesenacht+die+Vierte+-+Lesen+bis+der+Weihnachtsmann+kommt.png 


So, heute Abend nehme ab 22 Uhr ich wieder an einer Lesenacht teil. Das ganze findet bei Ines von The call of freedom & love statt und ich freu mich schon drauf!
Da ich sooooooooooo viele Bücher zu Hause habe, muss ich im Moment viel lesen :). Und da sehr viele Bücher, die ich ausgeliehen habe, Fantasy-Bücher sind, passt das natürlich.

Heute Abend beginne ich mit "Spiegelriss" von Alina Bronsky, das ich allerdings zu Ende lesen werde. Bei diesem tollen Buch habe ich nur noch wenige Seiten - ca. 100 und dann folgt auch schon "Nevermore" von Kelly Creagh, das ich ebenfalls zu Ende lesen werde. Hier habe ich noch ungefähr 180 Seiten vor. Auch das sollte zu schaffen sein, nicht? :)

Bei diesem Post findet ihr meine Updates, die ca. alle 50 Minuten geschrieben werden.
Ich wünsche allen Lesern viel Spaß!!! (=


Update 22 Uhr:
1.)Welches Buch liest du heute und warum? Wieviele Seiten hat es und auf welcher Seitenzahl bist du bzw hast du noch gar nicht angefangen? 



 Wie schon oben geschrieben, fange ich mit "Spiegelriss" an. Ich bin auf Seite 169 und muss bis 261 noch zu Ende lesen. Also sogar weniger als 100 Seiten :)

Auf dem Foto seht ihr oben links, meinen Tannenbaum aus einem Buch gebastelt und rechts in dem Glas ist mein asiatischer Glühwein. Bestehend aus Weißwein, Apfelsaft, n büschn Zitrone & noch ein wenig an Gewürzen. Seeeehr lecker! Aber zuviel darf ich davon nicht trinken, sonst werde ich von dem warmen Alkohol ganz müde xD





Update 22:50 Uhr
22:50Uhr:
2.) Nenne den 1. und den letzten Satz der Seite die du grade liest
+ mach ein Bild von dem Platz wo du heute liest inklusive deinen Vorräten :)


1. Satz: Aber sie scheint sich nicht sonderlich dafür zu interessieren.
letzter Satz:  Ich lehne mich zurück, um die Nachricht zu verdauen.

Ein Foto mache ich jetzt mal nicht von meinem Sofa - dass sieht einfach zu unordentlich & chaotisch aus :D

Update 23:40 Uhr
3.)Wie findest du bis jetzt die Charakter, und würdest du gerne mal in diese Welt abtauchen (oder wenn es London ist oder so :D) in diese Stadt fahren? + deine bsherige Liebligsstelle bitte zitieren :)


Also mit Juli komme ich im zweiten Band "Spiegelriss" nicht wirklich klar. Sie merkt selber, dass sie wenig weiß, was gerade so schlimmes passiert, aber sie haut auch nicht wirklich auf den Putz, wenn sie die Möglichkeit, Antworten zu bekommen.
An der Stelle, wo ich gerade bin, herrscht quasi Bürgerkrieg. Da würde ich also nicht wirklich hin :). Aber vielleicht in den Wald, aus dem Juli kommt.

Freitag, 20. Dezember 2013

Lesestatistik November

Dieser Monat war lesetechnisch ein richtig guter Monat! Lediglich ein Buch war gar nichts für mich.

"Verhängnisvolles Gold" ist der dritte Teil einer Reihe und ich hatte ganz schöne Schwierigkeiten damit... Mit der Schreibart bin ich gar nicht klar gekommen und so habe für eine Seite, für meine Verhältnisse, ganz schön lange gebraucht. Und in die Geschichte bin ich leider auch überhaupt nicht mehr reingekommen. Was in den vorherigen Bänden passiert ist, wird leider nicht wiedergegeben.

Richtig begeistert war ich von "Fallender Himmel", "Artikel 5", "Starters", "Tears'n'Kisses" und "Miss Emergency Band 4".
Von den ersten drei Büchern habe ich mir auch gleich die Folgebände ausgeliehen, damit ich gleich weiterlesen kann :). Alle drei Bücher sind auf ihre Art und Weise ein klein wenig verstörend, egal ob die Enders Körper von Starters "mieten", uneheliche Kinder gegen das Gesetz sind oder die Welt von der Militärregierung unterdrückt wird.

Mit "Tears'nKisses" konnte ich glücklicherweise eine Trilogie abschließen - die kommen im Moment ja in Massen auf den Büchermarkt... Umso erfreulicher, dass ich diese abschließen konnte! Wie immer war das Buch locker-leicht zu lesen, so dass ich damit nicht allzu lange brauchte. Außerdem ist Evie ein ganz liebenswerter Buch-Charakter, so dass ich über das allgemeine Ende der Trilogie schon traurig bin.

Ich habe mich auch an ein englisches Buch gewagt & den zweiten Teil der "Selection"-Reihe gelesen. Am besten immer ein kleines Dictonary dabei haben, dann klappt das auch. Wobei, je mehr man schon vom Buch gelesen hat, umso mehr versteht mehr auch ohne Dictionary den Text. Oft erschließt sich der Inhalt ganz einfach durch das Lesen. Trotzdem werde ich mir den zweiten Teil auf Deutsch durchlesen. Kann ja sein, dass ich etwas verpasst bzw. nicht verstanden habe :)

Nun aber zu den Zahlen:

Innerhalb von 30 Tagen habe ich 2.617 Seiten aus 9 Büchern gelesen, das macht pro Tag 87 Seiten. Durchaus ausbaufähig :). Ich hoffe, dass ich das im Dezember toppe!

Ein Buch habe ich bei der #Bookfriends-Aktion vom Script5-Verlag gewonnen. Nämlich das zweite Buch vom Autor Ali Shaw "Der Mann, der den Regen träumt". Berichtet habe ich auch hier schon *klick*

Samstag, 23. November 2013

Updates bei der 12. Langen Lesenacht


So, seit knapp 10 Minuten hat die Lesenacht begonnen und ich bin auch schon fleißig am Lesen :)

Hier wird es stündlich, so lange ich wach bin xD, Updates geben und ich werde natürlich auch die Fragen von Ankas Geblubber beantworten.

1. Aufgabe ~ 21:00 Uhr
Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht? Beginnst du es ganz neu oder hast du bereits ein paar Seiten gelesen? Welches Leseziel setzt du dir selbst?
 - Ich lese das Buch "Tears'n'Kisses - Lebe lieber übersinnlich" von Kiersten White weiter. Heute angefangen habe ich mit Seite 221. Insgesamt habe ich noch knapp 190 Seite vor mir, und ich hoffe, dass ich das Buch noch heute Abend beenden kann :) 

2. Aufgabe ~ 22:00 Uhr
Stell dir vor, du dürftest einen bisher bloß fiktiven Buchcharakter zum Leben erwecken, müsstest aber den Rest deines Lebens mit ihm/ihr verbringen. Wen wählst du und warum?
 
- Uff, ganz schön schwere Frage... Ich glaube, ich würde Lena aus der "Miss Emergency"-Reihe von Antonia Rothe-Liermann zum Leben erwecken. Sie hat ein sehr interessantes Studium (Medizin) und ist mir bisher in allen Büchern sehr sympathisch. Bei ihr habe ich das Gefühl, sie könnte tatsächlich eine Freundin von mir sein. Und eine beste Freundin, mit der man über alles quatschen kann, kann frau immer gut gebrauchen :)

3. Aufgabe ~ 23:00 Uhr
Machst du dir während des Lesens Notizen? Schreibst du dir pregnante Sätze/Passagen raus oder markierst diese sogar im Buch? Gibt es ein schönes/lustiges/besonderes Buchzitat, das du mit uns teilen möchtest?  

- Wenn ich ein Buch für einen Aufsatz oder für ein Referat gelesen habe, dann habe ich mir Notizen gemacht. Aber wenn ich so, aus Spaß an der Freude lese, dann mache ich mir keine Notizen. Obwohl ich mir das mal vor kurzem vorgenommen habe, um Rezensionen besser und einfacher schreiben zu können.
Ich persönliche markiere in meinen Büchern nichts. Zwar sieht dann ein Buch auch wirklich danach aus, dass es gelesen wurde und dass sich Gedanken gemacht wurden, aber ne, ne :)

Leider fällt mir auf Anhieb kein Buchzitat ein, dass ich teilen könnte....

4. Aufgabe ~ 0:00 Uhr
Buhuu Geisterstunde! Der Sonntag bricht an. In genau 1 Woche schon feiern wir den 1. Advent. Zeit für dich um zu Weihnachtsbüchern zu greifen? Oder machst du um diese einen großen Bogen? Hast du vielleicht einen Weihnachtsbuchtipp für uns?  

- Oh ja, ich habe schon einiges aus meinem Lieblingsbuch nachgebacken und gekocht. Vorgestellt habe ich es mal auf meinem Frollein Schoko-Blog *klick*. Ich kann es wirklich nur wärmstens Empfehlen! Jede Menge leckere Sachen und auch recht einfach nach zu machen :)

5. Aufgabe ~ 01:00 Uhr
Hosen runter! Wie viele Seiten hast du bisher während der heutigen Lesenacht gelesen? Bist du zufrieden mit deinem Ergebnis? Wie fällt dein Urteil zu deinem aktuellen Buch aus? War es eine würdige Begleitung?   

- Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher "nur" 122 Seiten geschafft habe. Eigentlich kann ich durchaus mehr lesen, aber ich hatte nebenbei noch den Fernseher an und dann wurde eben das eine oder andere Mal geluschert... Wobei ich zugeben muss, dass ich lieber während einer Zug-/Busfahrt lese (wenn ich nicht gerade total müde bin) als zu Hause auf dem Sofa. Im Bett ist das nochmal eine andere Geschichte, und genau dahin werde ich mich gleich verkrümeln und dann vielleicht noch die restlichen 70 Seiten zu Ende lesen. Dann kann ich Morgen auch endlich ein neues Buch anfangen :)
Zufrieden war ich schon, wobei ich zwischendurch echt verwirrt war, wer wo warum nun ist... Aber das hat sich mittlerweile zum Glück aufgeklärt.

Euch allen eine gute Nacht!

Donnerstag, 21. November 2013

Ich mach mit, bei der 12. langen Lesenacht bei Ankas Geblubber

Diesen Samstag veranstaltet Anka von Ankas Geblubber mal wieder eine Lange Lesenacht. Um genau zu sein, die 12. Und ich freue mich, dass ich diesmal endlich teilnehmen kann!
Bisher ist mir leider immer etwas dazwischen gekommen, aber ich habe mir jetzt einfach den 23. November ganz fest verplant und den Termin auch groß in mein Kalender markiert. Nun sollte nichts mehr dazwischen kommen :)

Samstagabend bzw. -nacht wird es also das eine oder andere Update bei mir geben. Genug Bücher zum Lesen habe ich, wie jeder andere Bücher-Junkie, natürlich da. Mal gucken, wieviel ich schaffe!
Auf Facebook findet ihr auch noch die Veranstaltung.
Ich würde mich jedenfalls freuen, euch am Samstag wiederzulesen :)


Samstag, 16. November 2013

Gewonnen! Und ihr könnt das auch :)

Meine Glücksfee war mir mal wieder wohlgesonnen und hat mir einen ganz tollen Gewinn beschert: "Der Mann, der den Regen träumt".



Gewonnen habe ich das tolle Buch beim Script5-Verlag. Die haben nämlich noch bis Weihnachten die #Bookfriends Aktion, bei dir ihr jede Woche ein Wunschtitel aus dem Script5-Verlag gewinnen könnt. Wie ihr seht, klappt das :).
Und es ist total einfach! Ihr müsst einfach eine Mail über den Button auf der Facebook-Seite mit eurem Wunschtitel verschicken oder an gewinnspiel (at) script5.de, ebenfalls mit eurem Wunschtitel und dem Betreff #Bookfriends.
Und mit etwas Glück gehört ihr zu den nächsten Gewinnern. Ich drücke euch die Daumen :)

Sonntag, 3. November 2013

Lesestatistik Oktober

Diesen Monat habe ich einiges gelesen. Insgesamt 3.102 Seiten in den 31 Tagen, was pro Tag 100 Seiten sind. Mein zweithöchstes Ergebnis in diesem Jahr!
Ehrlich gesagt, kam es mir um einiges weniger vor. Aber gut, ich will mich nicht beschweren ;)

Highlight im Oktober war definitiv der letzte Band der "Weltensucher-Chronik" von Kai Meyer. Ich bin wirklich traurig darüber, dass es keine weiteren Bücher mehr gibt, aber ich finde es ist ein toller Abschluß geworden!
Ebenso begeistert war ich von "Bitterzart" - ein Buch mit meinem Lieblingsthema: Schokolade! Das Buch habe ich regelrecht verschlungen und ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Band!

Enttäuscht habe mich zwei Bücher "Sleep - ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast" und "Verhängnisvolles Gold". Beides sind (meines Wissens) Abschlussbände. In "Sleep" passiert eigentlich nicht viel spannendes, es geht jediglich um den Hintergrund von Janie und ihren Vater. Dazu kommt noch der sehr gewöhnungsbedürftige Schreibstil der Autorin... Ich habe eeeeewig gebraucht, bis ich mich da wieder hineingefunden habe und das bei gerade mal 237 wenigen Seiten. Definitiv Flop!
"Verhängnisvolles Gold" lese ich noch, aber auch hier habe ich Schwierigkeiten mich in die Geschichte einzufinden. Ich hoffe, es wird besser!

Die Bücher von Colleen Houck finde ich klasse, auch wenn es teilweise ganz schöne Brocken sind. Gelesen habe ich Band 2 "Pfad des Tigers" und Band 3 "Fluch des Tigers". Allerdings komme ich manchmal mit der Hauptfigur Kelsey nicht klar. Sie trifft teilweise sehr komische Entscheidungen, wo ich mir dann auf der Couch/im Bett an den Kopf fasse und laut aufstöhne. Da aber noch zwei weitere Bände folgen, wird sich das Verhalten von Kelsey hoffentlich bessern ;). Die nachfolgenden Bücher werden auf jedenfall gelesen, wenn sie hier in Deutschland erscheinen. Leider scheint das noch nicht der Fall zu sein, aber der Lesestoff geht mir ja zum Glück nicht aus :)

Sonntag, 1. September 2013

Lesestatistik August

Highlight im August war auf jedenfall "Selction" von Kiera Cass! Das Buch las sich schön leicht und flüssig. Schade nur, dass der zweite Band noch nicht auf Deutsch erschienen ist, aber ich habe ihn mir auf Englisch  ausgeliehen. Denn, ich möchte gerne wieder mehr Bücher auf Englisch lesen - kann ja nicht schaden :)

Reinfall waren für mich gleich mehrere Bücher: "Romeo für immer" von Stacy Jay und "Feuer & Glas - Der Pakt" von Brigitte Riebe. Ersteres fand ich, je mehr ich gelesen, einfach sehr unglaubwürdig und die Geschichte war überhaupt nicht mein Fall. Bei zweiterem konnte ich mich gar nicht erst in die Geschichte hineinfinden und habe das Buch abgebrochen. Die Idee fand ich an sich ganz gut, aber mir schwirrten da zu viele Figuren rum, dass ich irgendwann den Überblick verloren habe.

Ich habe noch zwei Fortsetzungen angefangen: "Mercy" von Rebecca Lim und "Die Bestimmung" von Veronica Roth. Bei Mercy finde ich es schade, dass es den 4. Band nicht als Buch sondern anscheinend nur als E-Book gibt. Auch hier habe ich mir, wie bei "Selection" den 4. Band auf Englisch ausgeliehen.
Bei "Die Bestimmung" muss ich mich noch etwas hineinschmökern. Den 1. Teil fand ich ganz gut, ich hoffe, der 2. Teil kann mich dann richtig gut mitreißen.

Fazit des Monats August:

Ich habe innerhalb von 31 Tagen insgesamt 2.326 Seiten gelesen. Pro Tag machen das 75 Seiten, was ein durchschnittliches Ergebnis für mich ist, aber dennoch steigerungsmöglich ;)

Samstag, 17. August 2013

Lesestatistik Juli

Ich muss sagen, in den Urlaub zu fahren und dort weder großartig Internet (nur übers Handy) zu haben und überhaupt kein Fernseher zu gucken, erhöht die Lesestatistik enorm!

So habe ich im Juli durchschnittlich 103 Seiten pro Tag gelesen! Ein Highlight davon seht ihr links "Frozen - Tod im Eis" am Strand. Der Titel hat auch mehr als prima zu dem Wetter gepasst: Eine Abkühlung - auch literarischer Art - war super!
Des weiteren war ich begeistert von den Buch "Von Wahrheit, Schönheit und Ziegenkäse" - einem Buch, in dem ein Mädchen sich für ein Referat in der Schule rechtfertigen muss und so auf einer Ziegenfarm zu sich selbst und ihrer ersten Liebe findet, sowie "Spiegelkind" - in dem es um ein Mädchen geht, dass herausfindet, was seine Mutter und letzten Endes selbst ist. "Spiegelkind" habe ich vor längerer Zeit mal als Hörbuch gehört, aber ich hatte kaum einen blassen Schimmer davon, was eigentlich genau passiert ist. Und das Buch lies sich wirklich schnell und gut! Den zweiten Band habe ich auch noch zu Hause liegen und wird alsbald gelesen!!

Ansonsten sind meine drei obligatorischen Bücher von den drei ??? mit dabei. Ich bin mal gespannt, wie die Hörspiel-Umsetzung wird, denn die höre ich an sich lieber :)

Insgesamt  habe ich 3.204 Seiten aufgeteilt auf 10 Bücher im Monat Juli gelesen. Ich würde mir wünschen, dass das jeden Monat so ist, aber ich merke jetzt schon, dass es im August nicht so klappen wird... Die Arbeit -.-

Aber ich bin mächtig stolz auf meine durchschnittlichen 103 Seiten pro Tag :)

Donnerstag, 25. Juli 2013

Ich packe meinen Koffer...

...und nehme mit: Nun ja, ganz so einfach ist es nicht. Denn auch ich muss an die Gepäckvorgaben halten. Und die besagt: Für eine Mehrtagesfahrt, darf der Koffer nicht mehr als 20 kg wiegen. Wohin es geht? Dieses Jahr zum zweiten Mal auf meine Lieblingsinsel Helgoland. Anfang Juni war ich schon da, bin aber auf Grund einer sehr üblen Erkältung verfrüht wieder abgefahren. Selbst gelesen habe ich so gut wie gar nichts, weil es mir so schlecht ging :(

Der Katamaran fährt von den Hamburger Landungsbrücken

Nun also ein zweiter Versuch! Und diesmal habe ich nicht vor, krank zu werden! Ticket gekauft, Großeltern informiert (die wohnen im Sommer da) und Koffer schon mal aus dem Keller geholt.

Die Badeinsel "Düne" von der Hauptinsel aus

Freitag, 10. Mai 2013

Buchstatistik April

Ich fange gleich mal mit meinem Highlight im April an: Das war definitiv "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater! Einfach nur großartig das Buch. Ich habe es während meines Amsterdam-Urlaubs gelesen und war richtig enttäuscht als ich das Buch durch hatte.

Zudem habe ich angefangen wieder meine Lieblingsserie "Die drei ???" zu lesen, das letzte Mal war ungefähr mit 13 Jahren oder so. Und das, obwohl ich am allerliebsten die Hörspiele von den drei ??? höre, aber ich wollte mit eigenen Augen lesen, ob die Bücher mithalten können. Das Ergebnis ist doch eher gemischt, aber ich werde weiterhin mein Glück probieren :)

Nun zur Statistik: Ich habe innerhalb der 30 Tage im April 7 Bücher gelesen mit insgesamt 2262 Seite, was ca. 75 Seiten pro Tag macht. Ich hänge also etwas unter meinem normalen monatlichen Durchschnitt (ca. 80 Seiten pro Tag) hinterher und habe mir daher vorgenommen, abends noch ungefähr eine halbe Stunde zu lesen. Mal schauen, wie das klappt :D
Neue Bücher habe ich mir nicht gekauft, stattdessen habe ich mir wieder jede Menge Bücher aus der Bücherhalle ausgeliehen. Demnächst gibt es mal einen Bücherei-Buch-Post. Und natürlich werden alle Bücher in entsprechenden Reihenfolge gelesen - sprich: was ich als nächstes abgeben muss, das wird auch als nächstes/erstes gelesen. Ordnung muss sein! ;)

So, erstmal genug von mir :)

Dienstag, 5. März 2013

Buchstatistik Februar

Der Februar war mit 28 Tagen entweder 2 oder 3 Tage kürzer als die anderen Monate. Das macht sich auch in bisschen in meiner Lesestatistik bemerkbar, trotzdem habe ich ein bisschen was weggelesen. Insgesamt habe ich 4 Bücher gelesen, zwei davon angefangen (New World von Patrick Ness und Flavia de Luce von Alan Bradley) und die anderen zwei (Erben der Nacht von Ulrike Schweikert und Goldmarie auf Wolke 7 von Gabrielle Engelmann) habe ich beendet. Insgesamt sind das 1.386 Seiten innerhalb von eben besagten 28 Tagen. Am 1. März habe ich dann schnell noch New World beendet, um gleich ein neues anzufangen :)
Durchschnittlich waren es ca. 50 Seiten, was ich zwar ganz in Ordnung finde, aber dennoch zu wenig. Aus diesem Grund habe ich mir vorgenommen, abends noch ca. 30 Minuten zu lesen. Das klappt aber auch nicht immer, denn ich muss ja am nächsten Morgen meistens doch recht früh hoch und will den Abend davor nicht bis in die Puppen wach bleiben :).

Gekauft habe ich mir im Februar drei Bücher über Ebay. Die letzten zwei Bände "Aztec Code" & "Bloodline" von Stephen Cole und "The Moth diaries" von Rachel Klein. Für alle drei Bücher habe ich gerade mal 4,37 Euro bezahlt und sie sind alle in tadellosem Zustand. Aber wie schon in einem vorherigen Post geschrieben: Ich werde mir wohl in nächster Zeit eher weniger Bücher kaufen, da ich bei uns in der Bibliothek jede Menge ausleihen kann. Und das hat für mich erstmal vorrang ;)

Montag, 25. Februar 2013

Ich lese gerade....


"New World - Das brennende Messer" von Patrick Ness 

und 

"Flavia de Luce - Mord ist kein Kinderspiel" von Alan Bradley



Dienstag, 19. Februar 2013

Aus der Versenkung aufgetaucht

Hallo ihr Lieben,


ja, mich gibt es noch :). Aber wie es manchmal so ist, kann es zwischendurch wirklich schwierig sein, regelmäßig zu posten, wenn man einen Durchhänger hat. So ging es mir zumindest die letzten - der letzte Post war im August 2012 *hust hust* - Fünf Monate. Haupt"problem" ist die Arbeit, die nimmt ordentlich viel Zeit im Anspruch. Ich bin teilweise mehr als 11 Stunden außer Haus und abends dann oftmals so k.o., dass mir das schreiben dann doch eher schwerfällt - schließlich muss ich ja auch noch meinen Haushalt schmeißen. Zugegeben, ich bin ein etwas chaotischer Mensch und so schaut es zu Hause auch meistens aus, da gibt es dann immer eine Menge aufzuräumen ;).
Es ist auch nicht so, dass ich die letzten Monate nichts gelesen habe. Nein, nein!! Denn schließlich arbeite ich in einer Bücherei und komme so umsonst an die heißbegehrten Bücher (und was wir sonst noch alles so feines haben) ran. Oft lese ich bei der Bahnfahrt, aber morgens um 7 Uhr bin ich meistens einfach zu müde und schließe die Augen :D. Aber ich werde mich ab sofort bemühen, hier alles wieder und weiter schriftlich festhalten und allgemein mehr zu posten!
Ich weiß, das Jahr 2013 ist schon 50 Tage alt, aber es ist nie zu spät, Vorsätze umzusetzen ;)

In diesem Sinne,
eure Frollein Schoko (=


PS: Mich gibt es auch bei Facebook!