Mittwoch, 26. März 2014

Warum ich gerne in der Bücherei ausleihe

Wie euch schon hier berichtet habe, habe ich eine Ausbildung in einer Bibliothek gemacht. Da ich als Kind schon immer gerne viel gelesen habe, aber natürlich nie das Geld hatte mir all die tollen Bücher zu kaufen, war der Gang in eine öffentliche Bibliothek quasi schon vorprogrammiert.
Als es dann auch noch in der Schule soweit war, ein Berufsfindungs-Praktikum zu machen, war natürlich meine Bibliothek vor Ort die erste Wahl. Geklappt hat auch alles und ich fand es sehr schön, informativ, interessant, spannend aber auch ab und zu etwas stressig in der Bibliothek zu arbeiten.
Trotzdem: Das Bibliotheksfieber hat mich gepackt!

Schon vorher war ich regelmäßige Bibliotheksnutzerin und habe oft viel Zeit in meiner Bibliothek verbracht. Seitdem ich in zwei verschiedenen öffentlichen Büchereien gearbeitet habe, kann ich vieles nachvollziehen, z.B. auch, dass der Etat an der Nutzung der Bücherei gekoppelt ist. Je mehr Menschen die Bücherei nutzen und ausleihen, desto besser ist es für Bibliothek.

Auch wenn ich jetzt mein eigenes Geld verdiene, was zwar nicht die Welt ist, aber zum Leben ganz gut reicht, bin ich immer noch Bibliotheksnutzerin und leihe mir massenweise Bücher aus. 1. weil ich gar nicht den Platz für all die Bücher zu Hause habe, 2. so wahnsinnig viel Geld habe ich dann leider doch nicht, um mir jedes Buch zu kaufen, 3. nicht jedes Buch, was ich lese, finde ich auch gut und so habe ich nicht umsonst Geld ausgegeben, 4. Unterstützung der öffentlichen Bibliotheken, 5. da es eine Ausleihfrist gibt, bin ich gezwungen das Buch bis zu einem gewissen Zeitpunkt zu lesen und meistens klappt das auch.

Ich muss auch gar nicht alle Bücher selber haben. Die Bücher, die ich besonders toll, rührend, spannend und grandios finde kaufe ich mir natürlich selber. Dann möchte ich diese doch in meinem Bücherregal haben :)


Könnt ihr meine Vorliebe für öffentliche Bibliotheken nachvollziehen oder findet ihr es total blöd? Nutzt ihr öffentliche Bibliotheken?
Auf eure Meinungen und Antworten bin ich gespannt :)

1 Kommentar:

  1. Hallo Frollein Schoko,
    ich leihe meistens Fachbücher aus der Bibliothek. Aber noch mehr leihe ich E-Bücher aus der Bibliothek. Hier in Schweden ist es (meistens) üblich, das man E-Bücher von den Bibliotheken leihen kann. Dies wird immer beliebter. Mit steigender Anzahl ausgeliehener E-Bücher steigen jedoch die Kosten der Bibliotheken. Dies hat zur Folge, dass die Anzahl E-Bücher beschränkt wird. In meiner Bibliothek kann ich maximal 2 E-Bücher pro Woche leihen. Diese kann ich dann unter 4 Wochen nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich mir den Gang von und zur Bibliothek sparen kann.
    Viele Grüsse, Simone

    AntwortenLöschen