Samstag, 26. Dezember 2015

6. Tag - Lesend & blubbernd durch die Weihnachszeit

Nun hatte ich drei Tage komplett Pause gemacht, die aber trotzdem sehr gut mit Aktivitäten rund um die Weihnachtszeit & Familie gefüllt waren.
Heute geht es nach einer gestrigen Pause mit der Familie wieder weiter: Wir gehen lecker Essen. Allerdings soll es mich heute nicht vom Lesen abhalten, denn irgendwie muss ich anschließend ja auch wieder nach Hause kommen & mir in der Zeit den Weg versüßen.

Habe ich auf den Hinweg noch das Auto meiner Eltern, muss ich auf den Rückweg in die eigene Wohnung mit der Bahn fahren. Am liebsten lese ich während Bahn- oder Busfahrten, da ich dann total gut abschalten und entspannen kann - daher bin ich über fast jede Fahrt mit den Öffentlichen froh :D

Dienstag, 22. Dezember 2015

2. Tag - Lesend & Blubbernd durch die Weihnachtszeit

Und nun ist auch schon der 2. Tag halb rum. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum das Ende des Jahres immer so rasend schnell vorbeigeht.

Mein Buch von gestern (das ich leider nicht vorgestellt habe O.o), habe ich heute morgen noch schnell zu Ende gelesen und bin dann ab zur Bücherhalle, um mir neuen Lesestoff zu besorgen. Und ich war seeehr erfolgreich :)
Aber in den Weihnachtsferien werde ich diese Bücher wohl eher nicht schaffen

Montag, 21. Dezember 2015

1. Tag - Lesend & Blubbernd durch die Weihnachtszeit

Mehr Informationen? *klick*
In diesem Post werde ich täglich die Aufgaben von Anka und dazu meine Updates schreiben.
Bevor ich aber loslegen kann, muss ich erst meine Wohnung auf Vordermann bringen, da ich Morgen Besuch von zwei Freundinnen bekomme :)


TAGESAUFGABEN FÜR MONTAG, DEN 21.12.2015
  • Veröffentliche eine Blogbeitrag, in dem du deine Updates festhalten kannst und zeige uns das Buch, mit dem du diese Woche beginnst
  • Gönne dir heute mindestens 1 Stunde bewusste Lesezeit ohne Ablenkung
  • Besuche 7 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)

Lesend & Blubbernd durch die Weihnachtszeit mit Anka

Die liebe Anka von Ankas Geblubber veranstaltet auch dieses Jahr wieder die tolle Aktion "Lesend & Blubbernd durch die Weihnachtszeit" vom 21. bis 27. Dezember und macht sich, trotz der doch oft stressigen Weihnachtszeit, die Arbeit und Mühe, jeden Tag eine Aufgabe zustellen. Wer will, darf gerne mitmachen. Egal, ob jeden Tag oder nur jeden zweiten Tag, ob mit oder ohne Blog.

Auch ich werde dabei sein und, wenn es geht, sogar jeden Tag :). Denn ich habe hier noch das eine oder andere Buch, das unbedingt zu Ende gelesen werden muss. Und außerdem würde ich gerne meinen neuen E-Book-Reader einweihen.

Dienstag, 24. November 2015

Rezension: Eliot Schrefer - Dunkelrote Erde

Verlagsseite
"Wie immer verbringt Sophie die Ferien bei ihrer Mutter im Kongo. Kaum ist die 14-Jährige in Kinshasa angekommen, kauft sie ein krankes Bonobo-Baby, das unbedingt ihre Fürsorge braucht - Otto! Dass ihre Mutter ihr deswegen Vorwürfe macht, ist schnell schon nicht mehr Sophies einziges Problem. Rebellen haben die Regierung gestürzt, das Land befindet sich im Krieg und die UN will alle Ausländer ausfliegen. Doch Tiere dürfen nicht mit. Weil ihre Mutter unterwegs ist, trifft Sophie eine folgenschwere Entscheidung: Sie bleibt. Denn sie kann Otto nicht verlassen. Eine gefahrvolle Odyssee beginnt.







Mittwoch, 4. November 2015

Der LovelyBooks Leserpreis

Bei LovelyBooks ist es wieder soweit: Wir Leser dürfen unsere Lieblingsbücher, die seit dem 1. November 2014 bis zum 31. Oktober 2015 erschienen sind, nominieren!
Bis zum 12. November können Vorschläge in den verschiedenen Kategorien eingereicht und auch fleißig abgestimmt werden. Ab dem 16. November sehen wir dann, welche Bücher es in die finale Abstimmungsrunde geschafft haben.

Ein paar meiner Favoriten sind auch dabei:
Votet fleißig für eure Lieblingsbücher :)

Montag, 2. November 2015

Dieses Buch bleibt im Regal - Nr. 3


Eine Aktion von Damaris liest, die ich persönlich ganz wunderbar finde und bei einigen meiner Büchern gut nachvollziehen kann. Wer hat nicht große oder kleine Schätze, die einen nachhaltig geprägt haben oder mit denen man besondere Erinnerungen teilt, die einem in andere Welten eintauchen lassen? Mit dieser Aktion sollen diese besonderen Bücher geehrt werden.
Diese werden bei der Aktion "Dieses Buch bleibt im Regal" vorgestellt.

Mein heutiges Buch ist der erste Band einer fünfteiligen Reihe - genauer gesagt, handelt es sich hierbei um "Fabelheim" von Brandon Mull. Für mich gehören auch die nachfolgenden Bänden natürlich zu den Büchern, die im Regal bleiben.

Montag, 19. Oktober 2015

Dieses Buch bleibt im Regal - Nr. 2


Eine Aktion von Damaris liest, die ich persönlich ganz wunderbar finde und bei einigen Büchern auch gut nachvollziehen kann. Wer hat nicht große oder kleine Schätze, die einen nachhaltig geprägt haben oder mit denen man besondere Erinnerungen teilt?
Diese werden bei der Aktion "Dieses Buch bleibt im Regal" vorgestellt.

Mittwoch, 16. September 2015

Buch-Zuwachs im August

Vielleicht hast du es schon unter anderem bei Facebook mitbekommen, dass ich im August umgezogen bin. Daher habe ich versucht, meinen Bücher-Zuwachs so klein wie möglich zu halten - nicht nur, was die gekauften Bücher angeht sondern auch die ausgeliehenen Bücher aus der Bücherhalle. Eingeschlichen haben sich zwei Gewinne + ein Handtuch & eine Nackenrolle, die es ebenfalls zu einem der Gewinne gab.
5 Bücher, ein Handtuch und eine Nackenrolle

Dienstag, 23. Juni 2015

Arena wird 66 Jahre jung!


Herzlichen Glückwunsch lieber Arena-Verlag!

66 Jahre ist wirklich eine tolle Zahl und wird auch vom Verlag groß gefeiert. Zum Beispiel gibt es jede Woche Bücher zu gewinnen *klick* oder ein Jubiläumsprogramm, bei dem es viele großartige Bücher zum Preis von 6,66 Euro gibt *klick*.
Viele meiner gelesenen Bücher kommen vom Arena-Verlag und haben mir eine spannende, traurige, unterhaltsame, interessante und manchmal auch nachdenkliche Lesezeit beschert, die ich nicht missen möchte.

Eins meiner aller-, allerliebsten Bücher ist zum Beispiel "Lucian" von Isabel Abedi, das ich dir auch schon mal hier vorgestellt habe. Sehr schön fand ich aber auch die neu aufgelegten Märchen von Gabriella Engelmann, die mich träumen und schmunzeln gebracht haben.
Wahnsinnig begehrt in meiner Schulbibliothek ist die Reihe "Mein Lotta-Leben" von Alice Pantermüller - die Mädchen lieben sie!

Bei der Verlosung vom 20. bis 22. Juni durfte man übrigens Fragen zu der Arbeit im Verlagswesen schreiben. Die vielen, vielen Fragen wurden tatsächlich auch beantwortet und so kannst du vieles interessantes über die Arbeit im Verlag erfahren. Wer weiß, vielleicht bekommt so der eine oder andere Leser Geschmack daran, in einem Verlag arbeiten zu wollen? :)

Was sind deine Lieblingstitel vom Arena-Verlag? Mit welchem Buch hattest du eine unvergessliche Lesezeit? Oder gibt es eventuell ein Titel, der dich nachhaltig beeindruckt hat?

Montag, 22. Juni 2015

#1 Montagsfrage

Auf dem Blog von Buchfresserchen wird jeden Montag eine Frage rund ums Thema Buch gestellt, zu der jeder herzlich eingeladen ist, diese zu beantworten. Da ich häufiger in meiner Leseliste davon gelesen habe, wollte ich mich jetzt auch mal daran beteiligen :)


Heutige Frage:
Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?


Ich glaube, bei den vielen Englischsprachigen Bücher wäre ganz gut, diese auch in Englisch zu lesen. Es ist zwar nicht so, dass die Übersetzer schlecht wären, aber so ist man den vom Autor aufgeschriebenen Gedanken meiner Meinung nach näher.
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" würde ich gerne noch im Englischen lesen. Einfach, weil das Buch so gut war.
Ansonsten muss ich gestehen, dass ich der Bequemlichkeithalber lieber auf Deutsch lese: geht einfach schneller und einfacher :)

Samstag, 20. Juni 2015

Leseabend + Updates


Heute startet um 19  Uhr Tina von reading tidbits einen nicht ganz so spontanen Leseabend und ich werde ebenfalls teilnehmen. Denn, wenn ich ehrlich bin, habe ich noch so wahnsinnig viele Bibliotheks-Bücher, die ich gerne noch vor Abgabe fertig gelesen haben möchte. Mein Umzug findet auch schon in zwei Monaten statt und sowohl ich als auch meine zukünftigen Umzugshelfer würden sich über weniger Bücher zu schleppen bestimmt freuen :)

Wie schon oben geschrieben, fängt das Ganze um 19 Uhr an und ich werde regelmäßig ein Update posten. Ab 22 Uhr werde ich allerdings nebenbei noch den Fernseher laufen haben, da Deutschland gegen Schweden spielt und mich das sehr interessiert. Da es beim Fußball allerdings nicht so wahnsinnig oft Tore gibt und wenn, dann alles mindestens zehnmal wiederholt wird, sollte das kein Problem sein :)

Lesen werde ich "Mission Clockwork - Angriff aus der Tiefe" von Arthur Slade. Das ist der zweite Band der "Mission Clockwerk"-Trilogie, den ich hoffentlich heute  beenden kann. Ich befinde mich Momentan auf Seite 146 und habe noch ca. 250 Seiten vor mir. Ich denke, dass sollte zu schaffen sein.
Wenn ich mag, halte ich mir den dritten Band "Duell in der Ruinenstadt" bereit oder wenn es etwas ganz anderes sein soll, ein neues Buch meiner Lieblingsdetektive "Die drei ??? - Das Kabinett des Zauberers".
Verfolgen könnt ihr die Updates natürlich bei der Initiatorin Tina, hier bei diesem Post und auf meiner Facebook-Seite werde ich sicherlich auch das eine oder andere Foto posten.

Vielleicht magst du spontan ja mitmachen?


1. Update 20:20 Uhr
Etwas mehr als eine Stunde ist vergangen und ich habe etwas mehr als 50 Seiten gelesen. Zur Stärkung gab es Schoko-Cookies von Bahlsen, die ich allerdings nur bedingt weiterempfehlen kann. Leider habe ich zu spät gelesen, dass alle acht Kekse (!!!!) einzelnd verpackt sind und dann riechen sie auch noch merkwürdig, vom Geschmack geht es aber. Daher habe ich mir eben zwei belegte Brote gemacht & gegessen. Gleich viel besser :)
In wenigen Minuten spielt die U21 der deutschen Nationalmannschaft gegen Dänemark, dass ich nebenbei mitverfolgen werden.

2. Update 22:20 Uhr
Nachdem ich einige offensichtlich hungrig auf Kekse gemacht habe, erspare ich mir jetzt mal das Foto von der leckeren Schokolade ;)
Mittlweile bin ich auf Seite 263 angekommen und habe somit schon etwas mehr als 110 Seiten gelesen. Zwischendurch habe ich sowohl bei Quizduell etwas gequizzt und mir die Updates der anderen Teilnehmer durchgelesen - ansonsten wären es wohl etwas mehr Seiten geworden.
Beim Länderspiel der U21 zwischen Deutschland gegen Dänemark steht es gut für das Deutsche Team mit drei Toren. Und wie ich gerade festgestellt habe, spielt auch schon das Frauen-Team und führt 1:0 gegen Schweden in der 23 Minute.
So, dann werde ich mal weiterlesen und mit einem Ohr dem Kommentator lauschen :)

3. Update 23:30 Uhr
Mittlerweile werden meine Augen immer kleiner und die Müdigkeit macht sich bemerkbar. Ich bin jetzt auf Seite 323 und habe noch knapp 60 Seiten vor mir, die ich wahrscheinlich noch im Bett lesen werde.
Ich danke Tina für die Idee und die Organisation und freue mich, ein paar Gleichgesinnte getroffen zu haben.

Für diejenigen, die noch lesen, viel Spaß und weiteres fleißiges vorankommen :)

Montag, 15. Juni 2015

Dieses Buch bleibt im Regal - Nr. 1


Eine Aktion von Damaris liest, die ich persönlich ganz wunderbar finde und bei einigen Büchern auch gut nachvollziehen kann. Wer hat nicht große oder kleine Schätze, die einen nachhaltig geprägt haben oder mit denen man besondere Erinnerungen teilt?

Bei mir ist das dieses Schätzchen aus dem Jahr 1949 und gleichzeitig ein - in meinen Augen - zeitloser Klassiker: "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson. Gekauft vor ein paar Jahren für einen (!!!) Euro auf dem Flohmarkt.
Das besondere an dem Buch sind nicht nur die Zeichnungen sondern auch die Widmung auf dem Schmutztitelblatt.
Besonders süß ist, dass auch Dackelchen Alf an dem Geschenk beteiligt war. Ob es damals schon Außerirdische LebensForm hieß & Dackelchen nur eine Scheinidentität ist? ;)



Ich hoffe jedenfalls, dass Jürgen Abendroth viel Spaß beim Lesen hatte und genau wie ich, in die Geschichte eintauchen und mit Jim Hawkins auf Schatzsuche gehen konnte :)


Mittwoch, 3. Juni 2015

Lesestatistik Mai '15

Den Mai habe ich auf jeden Fall mit mehr lesen verbracht als den April. Ich habe zwar nur sieben Bücher geschafft, dafür hatte aber keines weniger als 300 Seiten und ich habe zwei Zweite Bände einer Trilogie gelesen. Die müssen ja schlielich auch irgendwann mal fertig werden...

Über den Mai verteilt habe ich 2.635 Seiten gelesen, was ca. 85 Seiten pro Tag macht. Wobei ich mir dank der Feiertage und drei Urlaubstage erhofft hatte, mehr zu lesen. Aber die Sommerferien sind ja nur noch 5 Wochen entfernt *freu*

"Das Mädchen, das Geschichten fängt" von Victoria Schwab kann ich nur wärmstens empfehlen!  Gerade für mich als Bibliothekarin ist es eine sehr schöne Geschichte, auch wenn der Hintergrund selber etwas traurig.
Die Geschichten der Verstorbenen werden in einem Archiv aufbewahrt und manchmal wacht eine dieser Geschichten auf und Mackenzie muss diese Geschichten in Menschenform wieder einfangen und zurück ins Archiv bringen. Das dies immer häufiger der Fall ist, ist natürlich klar, dass da etwas nicht stimmen kann. Und zum Glück muss sie sich nicht alleine auf der Suche nach dem Grund machen.
Hier muss ich übrigens auch das Cover sehr loben, was mir sehr gut gefällt!

Mittwoch, 20. Mai 2015

100 Dinge, an denen man erkennt, dass man zu viel liest


Gefunden habe ich diese tolle (und seeeehr lange) Liste bei Miriam von Bibliomaniac und musste diese unbedingt übernehmen. Wer also etwas mehr über mich erfahren möchte (alles, was blau ist, trifft auf mich zu), ist herzlich eingeladen die 100 Statements mit - teilweise - meinen Aussagen zu lesen :)


1. Du hast mehr Bücher als Schuhe -> definitiv ja!
2. In allen Buchhandlungen der Umgebung bist du mit den Buchhändlern per "Du" -> Nein, noch nicht :D
3. In deinem Kalender sind die Erscheinungsdaten neuer Bücher rot markiert -> gar nicht soooo viele, aber Reckless & dem letzten Band von Fabelheim war es der Fall
4. Leipziger und Frankfurter Buchmesse kommen für dich Nationalfeiertagen gleich -> Ist zum Glück nicht ganz so schlimm, das letzte Mal war ich 2007 in Leipzig
5. Wenn du dich vor der Schule entscheiden musst ob du dein Mathebuch oder deinen neuen Roman mitnimmst, nimmst du den Roman -> Schule ist zum Glück lange her, aber ein Buch wurde IMMER mitgenommen – wie jetzt
6. Du kennst dich in der Bücherei besser aus als die Bibliothekarinnen -> ja, da ich selber in öffentlichen Bibliotheken gearbeitet habe & jetzt eine eigene kleine Schulbibliothek führe
7. Deine Eltern hören oft die Worte "Ich lese gerade, also lasst mich!!!" -> da ich meine Eltern nur sehe, wenn ich sie besuche, unterhalte ich mich mit ihnen. Lesen kann ich ja zu Hause
8. Du bist ständig geistesabwesend und weißt nicht, was dein Gegenüber gerade noch zu dir gesagt hat, weil du mit den Gedanken noch in deinem neuen Lieblingsbuch steckst -> in Gedanken ja, aber nicht besonders oft wegen Bücher
9. Wenn du durch eine Buchhandlung wanderst, murmelst du vor dich hin: "Das hab´ ich schon. Und das hab´ ich schon. Das auch..." -> ich fürchte, das trifft zu
10. Du weißt genau, wo alle deine Bücher hingehören und merkst sofort, wenn eines fehlt -> definitiv ja!

11. Du besuchst mehr als nur eine Buchhandlung, denn wenn du nur in eine gehen würdest, wärst du jeden Tag dort - und das ist ja peinlich! -> Bei mir in der Nähe gibt es leider nur eine Buchhandlung. Und nein, ich bin nicht jeden Tag da
12. Namen merkst du dir so: "Meggie, wie das Mädchen aus Tintenherz", "Harry, wie Harry Potter." oder "Gideon, wie die männliche Hauptperson aus Rubinrot." -> Zum Glück nicht, obwohl ich letztens einen Gideon kennengelernt habe & gleich mit der Edelstein-Trilogie in Verbindung gebracht habe
13. Viele Leute fragen dich verwirrt, woher du so viel verrücktes Zeug weißt -> Ja, vor allem meine Schüler
14. Wenn 13. eintritt, murmelst du ein "Das habe ich irgendwo gelesen", obwohl du genau weißt, wie das Buch heißt, indem du es gelesen hast -> ich weiß nicht zwangsläufig wie das Buch heißt, aber ich weiß, dass ich es gelesen habe!
15. Wenn du dich zwischen einem Bett und einem neuen Bücherregal entscheiden musst, nimmst du das Regal. Wo sollen denn sonst deine Bücher stehen?! -> Ich bin für das Bett! Denn wo soll ich sonst meine Bücher lesen? Letzten Endes kann ich die Bücher ja auch auf den Boden stapeln :)
16. Wenn du alle deine Bücher aufeinander stapelst, kannst du problemlos deine Decke abstützen -> so extrem ist es nicht. Ich versuche alle paar Jahre mal auszusortieren
17. Du kannst überall lesen: Im Zug, im Bus, auch stehend, wenn es sein muss, auf der Straße, in der Schule, im Café um die Ecke, auf dem Laufband... -> Laufband habe ich noch nicht ausprobiert, am allerliebsten lese ich tatsächlich im ÖPNV
18. Du kannst immer lesen: Morgens, während dem Essen, während dem Gehen, im Dunkeln, in der Kirche, mitten in der Nacht -> Das trifft relativ gut zu, mein Schlaf ist mir aber schon heilig :)
19. Wenn du umziehst, brauchst du mindestens 3 starke Männer, die deine Bücherkisten tragen - und selbst die sind danach fix und fertig! -> Ja, deswegen fürchte ich mich vor meinem nächsten Umzug!

 
21. Du hast immer mindestens ein Buch unter dem Kopfkissen -> nicht unter dem Kopfkissen, dafür auf der nichtbelegten Seite des Bettes
22. Dein Partner murrt ständig: "Mach das Licht aus und schlaf endlich." und du
ignorierst es -> bis jetzt hatte ich noch nie das Problem
23. Du hast immer ein Buch in deiner Tasche -> selbstverständlich!
24. Wenn dich jemand fragt, was du dir zum Geburtstag/ zu Weihnachten/ zum
Jahrestag wünschst, antwortest du: "Ein Buch!" -> Auf jeden Fall ist immer mindestens ein Buch dabei
25. Es ist schon mal vorgekommen, dass du ein Buch zweimal besessen hast -> Nein
26. Es gibt Bücher, die du eigentlich auswendig kannst, sie aber dennoch immer wieder lesen musst -> Bei mir ist es „Harry Potter“ – einfach nur eine tolle Reihe!
27. Du kennst die aktuelle Bestsellerliste auswendig -> Nein
28. Du hast mindestens die Top 10 aus der aktuellen Bestsellerliste in deinem Regal stehen -> Nein. Nur weil es Bestseller sind, muss ich es nicht kaufen
29. Wenn dich jemand nach deinen Hobbies fragt, antwortest du: "Lesen". Andere Hobbies hast du nicht, denn lesen ist dein Leben! -> Ein Hobby ist das Lesen definitiv, aber es gibt noch andere Dinge im Leben ;)
30. Du fragst dich gerade erschrocken, wann in dieser Liste endlich mal etwas kommt, das nicht auf dich zutrifft -> Da gab es bis jetzt ja schon einiges

31. Deine Mutter drohte dir mindestens einmal alle deine Bücher aus dem Zimmer zu räumen, wenn du nicht endlich das Licht ausmachst und schläfst - und du erwiderst, dass du sehen willst, wie sie 500 Romane aus deinem Zimmer schleppt -> Da ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne, trifft das nicht zu
32. Deine Bücher liegen überall herum, weil einfach nicht genug Platz für alle da ist. Selbst wenn du das Regal bis zum Limit vollstopfst -> Überall ist vielleicht übertrieben, aber auf dem Nachtschränkchen, Couchtisch, Couch selbst, Bett, Esstisch und Heizung liegen schon vereinzelt Bücher :D
33. Dein Bücherregal ist nach einem ganz bestimmten System geordnet, welches dir ermöglicht alle Bücher sofort zu finden -> System… Gibt es nicht wirklich und trotzdem finde das gesuchte Buch sofort
34. Du hast mindestens drei Lieblingsgenres -> Ja! Fantasy, Krimis und Dystopien, gerne aus dem Jugendbereich
35. In deinem Bücherregal ist jedes nur erdenkliche Genre vertreten -> Jedes nicht, aber bestimmt einige
36. Wenn du auf einen Geburtstag/ eine Hochzeit eingeladen bist, schenkst du ein Buch -> Nur wenn es auf wie Faust auf Auge passt
37. Du würdest gern mal ein Buch veröffentlichen -> Ja, aber ich bin leider nicht so kreativ
38. Derjenige, der dich beim Lesen stört, ist Staatsfeind Nummer eins -> Kommt drauf an, wie sehr ich gerade in dem Buch versunken bin
39. Wer eins deiner Bücher bekleckst, verknickt, verdreckt, einreißt oder sonst irgendwie beschädigt, gehört deiner Meinung nach exekutiert -> exekutiert ist ein hartes Wort, aber zumindest bestraft!
40. Du kannst gleichzeitig Lesen und Gehen -> Ja

41. In der Schule wirst du nie erwischt, wenn du unter dem Tisch heimlich liest. Beim Spicken aber fliegst du sofort auf -> Während dem Unterricht habe ich nicht gelesen. Und beim Spicken wurde ich nie erwischt :D
42. Du liebst jede Jahreszeit, denn im Frühling und im Sommer kann man draußen lesen und im Herbst und im Winter kann man es sich drinnen bequem machen und lesen -> Unterschreibe ich voll ganz und ganz!
43. Du kaufst dir mindestens 3 Bücher im Monat -> Nein, ich leihe eher
44. Du brauchst nie länger als eine Woche für ein gutes Buch - NIE! -> Wenn es gut ist, ja.
45. Dein Geld geht für folgende Dinge drauf: Bücher, Strom (für die Leselampe), Essen (kleine Lesesnacks). Und zwar in dieser Reihenfolge -> Eher Miete, Sparen, Strom, Wasser, Telefon & Internet, Lebensmittel
46. Wenn du Wörter hörst wie "das Einzigste" und "zwei Fensters" bekommst du Schüttelfrost -> Warum sagt man um Himmels willen „Einzigste“? Habe ich nie verstanden
47. Du weißt, dass die Vergangenheitsform von "backen" "buk" lautet.
48. Du kannst problemlos Synonyme für alles finden.
49. Wenn jemand ein Wort nicht kennt, kannst du es auf jeden Fall erklären.
50. Du weißt: Bücher sind immer besser als ihre Verfilmungen -> Oft der Fall

51. Büchern, die alle anderen toll finden, stehst du kritisch gegenüber. Denn dein Geschmack ist exquisit -> Nope
52. Trotz 51. liest du alles, was du in die Finger kriegst -> Nicht alles, aber vieles
53. Du bist schon des Öfteren auf einem Buch aufgewacht
54. Du besitzt ein Buch, das du noch nicht gelesen hast. Aber du hebst es auf - falls du mal nichts mehr zum Lesen im Haus hast -> Da gibt es noch ein paar mehr ;)
55. Bücher sind deiner Meinung nach 100x besser als E-Books -> Für das Haptische auf jeden Fall! Und schön sehen sie außerdem im Regal aus
56. Du besitzt trotzdem ein E-Book - aus Platzgründen -> E-Books habe ich trotzdem ein paar, aber keinen E-Book-Reader, wenn das gemeint ist
57. Du hast eine Liste im Kopf, welche Figuren du gern aus ihren Büchern lesen würdest -> Ich schätze mal, dass die Methode nach Tintenherz gemeint ist. Nein, ich habe keine Liste
58. Es ist für dich kein Problem, Zitate bestimmten Autoren oder Büchern zuzuordnen
59. 57. erinnert dich an die Tintenreihe - du hast soeben beschlossen, sie mal wieder zu lesen -> Ne, ich hab nichts beschlossen :)
60. Bei folgendem Satz willst du am Liebsten eine Schlägerei anzetteln: "Du kannst das Harry Potter Buch noch nicht gelesen haben, denn der Film ist noch gar nicht draußen." -> Manchmal denk ich mir „Dumm geht die Welt zu Grunde…“

61. Lesezeichen gehen bei dir grundsätzlich immer in den Büchern verloren -> Ja!
62. Du kannst nächtelang durchlesen -> Ab einem gewissen Alter braucht man seine 8 Stunden Schlaf ;)
63. Für Notfälle hast du immer eine Taschenlampe parat. So kannst du auch lesen, wenn der Strom ausfällt -> Habe genug Kerzen zu Hause 

64. Du besitzt noch dein liebstes Kinderbuch und hütest es wie einen Schatz -> Nicht das ich wüsste
65. Der Duft von frischer Druckerschwärze ist einer deiner Lieblingsgerüche -> Wenn es das ist ja, manche stinken aber bestialisch!
66. Ein Tag, an dem du nicht gelesen hast, ist ein verlorener Tag -> Definitiv!
67. Wenn du ein Buch bestellst, wirst du nicht mehr nach deinem Namen gefragt, den kennt der Verkäufer nämlich schon. Genau wie deine Nummer und dein halbes Bücherregal
68. Selbstverständlich hast du schon mal beim Lesen geweint -> Ja!
69. Du hast keine Probleme damit, 68. zu zugeben -> Ja!
70. Menschen, die nicht lesen, findest du blöd -> Eher komisch


71. Du weinst manchmal an besonders schönen Stellen in Büchern, weil du dich so
für die Figur freust -> Kann vorkommen
72. Es gibt Namen, die für immer in deinem Kopf verknüpft sind: Bella & Edward, Cassia & Ky, Clary & Jace, Harry & Ginny, ...
73. Die oben genannten Namen kommen dir alle bekannt vor.
74. Du fragst dich immer noch, wann endlich etwas kommt, das nicht auf dich zutrifft.
75. Einer deiner größten Wünsche ist es, mal in einer riesigen Buchhandlung
eingesperrt zu werden -> Mehr Zeit zu lesen hätte ich trotzdem nicht
76. Wenn du am Bahnhof "Kings Cross" in London bist, schaust du heimlich nach, ob
es Gleis 9 3/4 nicht doch gibt -> War ich noch nicht, würde ich aber bestimmt machen
77. Du behandelst deine Bücher besser als manche Menschen - denn die Bücher
haben deine Zuneigung verdient -> Zum Glück sind fast alle Menschen nett
78. Es gibt mindestens ein Buch, das du abgrundtief hasst. 


79. Du hast, als du noch klein warst, so getan als könntest du lesen -> Weiß ich nicht mehr
80. Du misshandelst alles als Lesezeichen: Briefumschläge, Kassenzettel, Papierschnipsel, Finger, Verpackungen aller Art, Kuscheltiere,... -> Kann vorkommen

81. Du hast mindestens 2 Verlage/ Autoren bei Facebook mit "Gefällt mir" markiert -> Und noch ein paar mehr
82. Dein Motto: "Ich kann alles lesen, aber nicht alles essen!"
83. Es gibt Bücher, die du schon auf Englisch gelesen hast, weil du die deutsche Übersetzung nicht abwarten konntest -> Selection und Harry Potter
84. Von deinen Büchern sprichst du wie von guten Freunden
85. Du könntest deine Freunde stundenlang über deinen aktuellen Lesestoff bequatschen     Ja, die armen… :)
86. Ab und zu geht deine Fantasie mit dir durch
87. Für dich gibt es das nicht: "Keine Zeit zum Lesen" -> Leider doch
88. Neue Bücher versetzen dich in Hochstimmung -> Klar!
89. Gern würdest du mal die Orte bereisen, an denen deine Romanhelden waren -> Ja, da wären einige Interessante Orte dabei
90. Autoren sind für dich mit Gottheiten gleich zu setzen -> Nein!?

91.
Du kannst ein paar Brocken elbisch
92. Bei jedem Spiegel fragst du dich, ob er vielleicht ein Portal in eine andere Welt ist
93. Du besitzt eine überdurchschnittliche Allgemeinbildung, und weißt über alles irgendwas -> Ich behaupte mal ja
94. Beim Lesen hast du dich schon mal verletzt -> Papierschnitte können so weh tun!
95. Du brauchst keinen Yoga-Kurs, denn beim Lesen probierst du die abenteuerlichsten Positionen aus um es bequem zu haben.
96. Leute, die keine Bücher besitzen sind dir unheimlich. Du hast richtig Angst vor ihnen -> Angst nicht, aber was machen die den sonst?
97. Ständig erlebst du Momente in deinem Leben, die dich an Szenen aus Büchern erinnern
98. Bücher sind dein Statussymbol -> Finde ich schon
99. Die Baker Street in London & Orte wie Forks sind für dich Pilgerstädte -> Nicht zwangsläufig, aber einige sind schon echt cool!
100. Auf dieser Liste trifft erschreckend viel auf dich zu. Aber es stört dich nicht im Geringsten, nein - du bist stolz darauf!


Wem aufgefallen ist, dass Nr. 20 ist, bekommt von mir in virtuelles Fleißsternchen :)